HANSA Cup 2017 in Bremen ein voller Erfolg

Freuen sich über den Sieg – die Gewinner des diesjährigen HANSA Cups
Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe das „Orangene Band“

Bremen, im Mai 2017

Bereits seit drei Jahren gibt es innerhalb der HANSA Gruppe, Betreibergesellschaft von Senioren- und Pflegeeinrichtungen, eine Veranstaltungsreihe, die in allen HANSA Senioreneinrichtungen in Bremen, Bremerhaven und Brinkum umgesetzt wird: das „Orangene Band“. Ziel der gemeinsamen Veranstaltungen ist es, den Bewohnerinnen und Bewohnern das größt mögliche Maß an Abwechslung und Unterhaltung zu bieten. Im Rahmen dieses Projekts finden regelmäßig Besuche untereinander und gemeinsame Ausflüge statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe fand am Donnerstag, den 4. Mai 2017 von 14.30 bis 17.00 Uhr der diesjährige HANSA Cup im HANSA Forum Ellener Hof statt.  Anlässlich der im Vorfeld zum HANSA Cup in den einzelnen Einrichtungen bereits statt gefundenen Seniorenolympiaden, wurden jeweils die besten drei „Athleten“  ermittelt.  Diese traten nun beim HANSA Cup im Forum Ellener Hof in Bremen gegeneinander an um den begehrten Wanderpokal für ihre Einrichtung mit nach Hause zu nehmen. Dabei standen vor allen Dingen „Spiel“ und „Spaß“ im Vordergrund.

Aus Bremerhaven waren „Athleten“ vom HANSA Marie-von-Seggern-Heim sowie dem HANSA Pflegezentrum am Bürgerpark angereist. Aus Bremen nahmen Bewohner und Betreuer aus den Einrichtungen:  HANSA Seniorenwohnpark an der Ihle und an der Lesum, dem HANSA Seniorenzentrum Haus Flethe sowie dem HANSA Forum Ellener Hof teil. Senioren aus dem HANSA Pflegezentrum Brinkum waren ebenfalls vor Ort. 

Nach der Begrüßungsansprache durch Hausleiterin Denise Hein wurde der diesjährige HANSA Cup schließlich mit den Worten „Lasset die Spiele beginnen“, eröffnet. Die Wettkampfkategorien die es in diesem Jahr von den Senioren, mit viel Geschick und Geduld zu meistern galt, waren zum Beispiel der Säckchenzielwurf, das Schätzen oder das Würfelstapeln. Lauter sportliche Aufgaben, welche die Senioren mit viel Freude und Können meisterten.  „Mit dieser besonderen Veranstaltung soll die Freude an der Bewegung und das Miteinander gefördert werden. Der Spaß bei den unterschiedlichen Disziplinen steht dabei natürlich immer im Vordergrund“, erklärt Denise Hein, Hausleiterin im HANSA Forum Ellener Hof. Nachdem alle sportlichen Disziplinen abgeschlossen waren gab es für die Athleten zum Lohn für die schweißtreibende Anstrengung und den sportlichen Ehrgeiz kleine kulinarische Köstlichkeiten, die vom HANSA Catering Team serviert wurden. Genau das Richtige vor der spannenden  Siegerehrung. Die Goldmedaille in der Einzelwertung hatte sich in diesem Jahr, Werner Gaeber aus dem HANSA Pflegezentrum am Bürgerpark gesichert. Elisabeth Stenull, ebenfalls aus dem HANSA Pflegezentrum am Bürgerpark, erhielt die Silbermedaille als Zweitplatzierte. Auf dem dritten Platz folgte Ingeborg Wagschal aus dem HANSA Forum Ellener Hof.

Nur die Einrichtung mit der höchsten Gesamtpunktzahl konnte den Gruppensieg und somit den beliebten Wanderpokal für sich gewinnen. Und das war in diesem Jahr das Team des HANSA Pflegezentrums am Bürgerpark aus Bremerhaven. Die fleißigen und ehrgeizigen Sportler und Sportlerinnen freuten sich riesig über den schönen Pokal, der nun für ein Jahr in der Senioreneinrichtung ausgestellt wird.